Magics4
Magics3
Magic2
Magic1

Seit Sommer 2021 bin ich Sven Köhler allein für die Garde zuständig. Nach den Sommer-Ferien soll es endlich wieder richtig mit Training losgehen.

Zuvor stand aber die Suche nach einer neuen Musik. Was sollte es sein: etwas Modernes, etwas Aktuelles und Poppiges, oder eher etwas Traditionelles. Viele Musiken wurden angehört, gekauft,

geschnitten und sind doch wieder verworfen worden. Zum Schluss hatte ich 3 - 4 Musikstücke, die in die engere Auswahl gekommen sind. Die Gruppe soll mitentscheiden. Wenn es den Aktiven gefällt, macht das Training mehr Spaß und der Tanz kommt leichter und entspannter über die Bühne.

Schnell wurden 2 Lieder in die engere Wahl genommen.

Den einen gefiel bei dem einem Lied der Anfang, den anderen beim anderen Lied eher der Schluss. Letztendlich wurde aus den beiden Musiken dann eine neue Musik geschnitten. Hurra, wir haben eine tolle Musik, und alle sind zufrieden.

Nun ging es an die Choreografie. Wie viele Aktive habe ich eigentlich? Also 10 Mädels und ein junger Mann. Mit 11 Aktiven sollte sich etwas schönes stellen lassen. Erst mal überlegen wer kann was, bzw. welche Schwierigkeiten können alle?

Und wie bekomme ich das alles unter einen Hut, dass es auch gut aussieht? Fragen über Fragen, aber so langsam fing der Tanz vor meinen inneren Augen an Formen anzunehmen.

Im Training :

Vor jedem Training müssen alle nachweisen, dass sie einen negativen Test haben!

Mit Abstand werden Stühle im Raum zum umziehen positioniert. Dann kann es losgehen.

Wir beginnen mit einem kurzen Aufwärmen, ca. 5 - 10 Minuten, danach geht es mit Intervall-Training für ca. 20 Minuten erst so richtig los. Jetzt sollten alle warm sein und wir können mit dem Dehnen beginnen. Das kann dann auch so mindestens 20 - 25 Minuten dauern. Nach einer so langen Zwangspause merkt man doch, dass einige ihre Flexibilität etwas verloren haben und auch die Kondition gelitten hat. Aber dafür machen wir ja jetzt wieder volles Training. Wir beginnen mit neuen Schritten und Kombinationen, neun Laufwegen und versuchen verschiedene Bilder zu stellen.

Alle sind mit großer Motivation dabei, es wird sich gegenseitig gepuscht und angespornt. Natürlich sind auch bei dem einen oder andern kleine Zweifel vorhanden. Schaffen wir es einen Tanz bis zur Eröffnung fertig zu haben. Aber der positive Elan und die Freude endlich wieder loslegen zu können, spornt alle umso mehr an.

Selbst die, die aus arbeitstechnischen Gründen oder wegen Krankheit nicht im Training sein können, werden mit Videos über WhatsApp auf dem Laufenden gehalten und üben zu Hause. Auch wird sich privat oder im Videochat getroffen, um nach zu lernen. So langsam nehmen der Tanz und die Choreografie Formen an. Nicht alles funktioniert so, wie ich es mir zu Hause oder wo auch immer mir die Schritte und Formationen einfallen, ausdenke.

Aber das sollte kein Problem bleiben. Wir versuchen dann mit anderen Schritten oder Positionen das Problem aus der Welt zu schaffen. Das man mehr oder weniger oft umstellen muss, ist zwar nervig, aber oft nicht anders zu lösen.

Das Training macht mir und der Gruppe viel Spaß! Beim Aufwärmen im Kreis denkt sich mittlerweile jeder mal eine neue Übung aus. Nach zwei bis zweieinhalb Stunden sind wir fertig, aber auch froh, wieder was zusammen gemacht, erarbeitet und erreicht zu haben.

Doch im Oktober 2021 kam ein erneutes aus für den Trainingsbetrieb. So kurz vor den Auftritten wieder nichts. Das ist so schade. Wir haben gehofft, das es noch eine Chance gibt unseren Tanz zu zeigen.

Wir machen wieder Onlinetraining, aber das ersetzt natürlich nicht ein reales Training.

Seit April 2022 dürfen wir wieder mit dem Training beginnen, wir sind froh, endlich wieder loszulegen. Ich freue mich, das die Aktiven wieder alle dabei sind. Aber wir freuen uns auch über jede und jeden, der uns in der neuen Saison unterstützen will und Teil des Teams der Magic Diamonds werden möchte.

Wir freuen uns auf euch

Die Magics Garde

und Sven Köhler

Trainingszeiten der Garde Donnerstag18:30 - 21:00 Uhr im Saalbau Nied. Sie haben Fragen an den Trainer? Senden Sie eine E-Mail